Bevölkerungskohorten auf ihrem Weg ins Alter. Übergang Arbeit-Rentenalter und Strategien zum Verbleib im Arbeitsprozess
Contributi
Paolo Borghi, Francesco Grandi, Emilio Gregori, Luigi Mauri, Rebecca Zanuso
Argomenti
Livello
Studi, ricerche
Dati
pp. 160,      1a edizione  2011   (Codice editore 294.34)

Tipologia: Edizione a stampa
Prezzo: € 21.00
Disponibilità: Buona




Clicca qui per acquistare
Codice ISBN: 9788856835731
Informazioni sugli e-book

Clicca qui per provare l'e-book
Tipologia: E-book (PDF) per PC, Mac, Tablet
Prezzo: € 14.50
Possibilità di stampa:  No
Possibilità di copia:  No
Possibilità di annotazione:  Si
Formato: PDF con DRM per Digital Editions
Scarica Adobe® Digital Editions

Clicca qui per acquistare
Codice ISBN: 9788856843026
Disponibile anche in:
Informazioni sugli e-book


Clicca qui per provare l'e-book

In breve
Im vorliegenden Forschungsbericht werden die sozialen und arbeitsbezogenen Merkmale der reiferen und älteren Bozener Bevölkerung als auch die Bandbreite der privaten, marktbezogenen und institutionellen Determinanten dargestellt, die die abschließenden Jahre der Arbeitskarriere und die Erfahrungen beim Übergang zum Rentenalter beeinflussen.
Presentazione del volume

Mit der vorliegenden Untersuchung, die die Situation von zwei Bevölkerungskohorten der Autonomen Provinz Bozen im arbeitsmäßigen und sozialen Übergang beleuchtet, wurde das Ziel verfolgt, nicht nur eindeutige und verlässliche Angaben hinsichtlich des Potenzials und der Bedürfnisse wiederzugeben, die von der Bevölkerung im Alter von über 50 Jahren zum Ausdruck gebracht wurden, sondern auch die Ressourcen und kritischen Aspekte zu betrachten, die mit dem Übergang von der Arbeitswelt ins Rentenalter in Verbindung stehen.
Im vorliegenden Forschungsbericht werden die sozialen und arbeitsbezogenen Merkmale der reiferen und älteren Bozener Bevölkerung als auch die Bandbreite der privaten, marktbezogenen und institutionellen Determinanten dargestellt, die die abschließenden Jahre der Arbeitskarriere und die Erfahrungen beim Übergang zum Rentenalter beeinflussen. In diesem Zusammenhang werden die Schwerpunkte der Sozialsysteme und die verschiedenen Tätigkeiten beleuchtet, die die soziale, kulturelle und bürgerschaftliche Teilhabe der reiferen Erwachsenen und der älteren Menschen vor dem Hintergrund des aktiven Alterns definieren, das sich nicht allein auf die Beschäftigungsdimension bezieht, sondern allgemein auf die Teilhabe am wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und zivilen Leben der Gemeinschaft.

Giovanni Viganò, stellvertrender Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Informationssysteme und Forschung bei Synergia sowie Experte für Methoden der Sozialforschung, befasst sich mit Thematiken im Zusammenhang mit der Situation älterer Menschen und mit der Seniorenpolitik.
Danilo Bolano, Forscher bei Synergia sowie Experte für Demografie und Datenanalyse, befasst sich in seiner Forschungstätigkeit mit den Alterungsdynamiken der Bevölkerung.

Indice


Anmerkunger
Danilo Bolano, Das soziodemografische Umfeld
(Wesentliche soziodemografische Aspekte der Autonomen Provinz Bozen; Beschäftigungs- und Rentensituation in der Provinz Bozen)
Danilo Bolano, Plan zur Stichprobennahme und Beschreibung der Stichprobe
(Durchführung der Untersuchung und Beschreibung der Befragten; Qualität der Daten)
Emilio Gregori, Soziale und wirtschaftliche Ressourcen
(Die Zusammensetzung der Familiengemeinschaften; Die Kinder der älteren Menschen: starke Bindungen und Intergenerationenpakt; Das Netzwerk der Hilfen; Finanzielle Bedingungen)
Paolo Borghi, Arbeitssituation und Einstellungen gegenüber der Arbeit
(Ältere Arbeitnehmer und Arbeitsmarkt; Charakteristiken der Arbeitserfahrung der Befragten; Berufliche Strategien im Angesicht unerwarteter Ereignisse; Ansichten zu den älteren Arbeitnehmern und zu den Faktoren, die ihren Verbleib auf dem Arbeitsmarkt begünstigen Könnten; Neigung zur Fortführung der Arbeitstätigkeit nach dem Eintritt ins Rentenalter)
Giovanni Viganò, Funktionelle Autonomie und Eigenwahrnehmung des Wohlbefindens
(Ein Überblick; Funktionelle Autonomie und wahrgenommener Gesundheitszustand; Schlussfolgerung: Gesundheit als aktives und dynamisches Konzept der Lebenssphäre der älteren Person)
Francesco Grandi, Sozialisierung, Zeitverwendung, Tecnologiegebrauch
(Mobilität, Einsamkeit und Zeitverwendung; Ältere Menschen und Nutzung von Technologien: die Herausforderungen der digitalen partizipation; Besitz und Verwendung der Tecnologien; Eine vertiefende Betrachtung: Verwendung des Personalcomputers und des Internetanschlusses)
Rebecca Zanuso, Der ältere Mensch und Sozialsysteme
(Leitlinien zur Ausrichtung der Sozialsysteme; Zufriedenheit mit den von der Provinz erbrachten Leistungen; Virtuelle Bewältigungsstrategien)
Luigi Mauri, Einige abschlieBende Gedanken zur Untermauerung des Konzepts eines innovativen Sozialwesens
Danilo Bolano, Anhang zur Methodik
Bibliographie.